50 Jahre Sauberkeit und Service

50 Jahre Sauberkeit und Service

Joba Geschäftsleitung

Im Juli 1962 gründeten Johannes und Irma Bastians in Krefeld die Joba Gebäudereinigung. Das einzige Angebot damals: Fensterreinigungen. Schon wenig später profitierten sie davon, dass Firmen sich mehr und mehr auf ihr Kerngeschäft konzentrierten und die Reinigung ihrer Büro- und Betriebsräume zunehmend an Dienstleistungsbetriebe wie Joba übertrugen. Der Betrieb entwickelte sich gut. Ende der 60er / Anfang der 70er Jahre traten dann die Kinder der Firmengründer ins Unternehmen ein.

Die Leistungspalette wurde laufend erweitert und im Herbst 1976 die Niederlassung in Kleve eröffnet. Ende der 70 er Jahre platzten die Betriebsräume in Krefeld aus allen Nähten und es fiel die Entscheidung für einen Neubau im Gewerbegebiet Tempelshof in St. Tönis, der 1982 bezogen und 2011 um weitere 250 m² erweitert wurde. Mit dem Zukauf der Firma Aktun in Viersen und der Übernahme der Düsseldorfer Firma Fuhs wurde der Wachstumskurs fortgesetzt. Joba beschäftigt heute rund 850 Mitarbeiter.

Das Unternehmen hat sich zu einem gefragten Spezialisten für Gebäudemanagement entwickelt und ist dabei seinen bewährten Grundsätzen wie Kundenzufriedenheit, Professionalität, Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit bis heute treu geblieben.

Das halbe Jahrhundert wurde mit rund 80 Gästen gefeiert. Unter ihnen waren langjährige Mitarbeiter wie Elisabeth Göttges, die seit 40 Jahren bei Joba beschäftigt ist. Cornelia Steinvoort bringt es auf 30 Jahre und Toni Dohmen ist seit 33 Jahren bei Joba. Für die beiden Firmengründer gab es reichlich Applaus. Sie freuen sich, dass die Fortführung des Betriebes auch in der dritten Generation gesichert ist: Enkelin Britta Sobiech und Enkel Daniel Bastians sind bereits verantwortlich im Betrieb tätig.